Das AWO MeerPlastik Projekt fand während regelmäßiger Treffen vom Herbst 2019 bis zum Frühjahr 2020 statt. Dabei häkelten die Teilnehmer*innen aus Plastiktüten ein Plastikmeer. Zusätzlich bekam das Plastikmeer noch Zuwachs von Meerestieren. Das Ziel der Veranstaltung war auf die Umweltverschmutzung mit Plastik aufmerksam zu machen und sich während des Zusammenkommens und gemeinsamen Häkelns über Möglichkeiten des plastikfreien Lebens auszutauschen. An jedem Termin wurde noch aus einem Buch vorgelesen, das mit dem Thema "Meer" zu tun hatte.

Das Plastik wurde zu einem Kunstwerk verhäkelt und die Geschichten bleiben. Jetzt ist die Ausstellung bereit, um besucht zu werden.

Eigentlich wäre am 14.01.21 abends die offizielle Vernissage gewesen, weil das in der ursprünglichen Version nicht durchführbar war, haben wir eine andere Möglichkeit gefunden. In Kooperation mit dem Kulturbüro und der Stadtbücherei ermöglichen wir nun die Schaufenster-Ausstellung als Ziel für einen Spaziergang. Interaktionen sind über ein Preisrätsel und eine Flaschenpost-Aktion möglich.

Vorbeischauen lohnt sich, denn es gibt Anregungen für neue Ansätze zum plastikfreien Leben, Visualisierungen zu einzelnen Buchkapiteln, aus Plastiktüten selbst gehäkelte Meeresteppiche und Meerestiere, Buchempfehlungen, Grafiken des Künstlers Paul Katoe und lustige Tiere aus Plastikmüll zu sehen. Die aus Hausmüll entstandenen Fantasietiere sind von der Klasse 6d (2019/2020) des Gymnasiums Königsbrunn unter der Leitung von H.-F. Staudenmaier entstanden. Die Ausstellung kann bis zum 23.02.21. in den Schaufenstern des Kulturbüros und der Stadtbücherei besichtigt werden.

Wie Sie selber aktiv werden können?

Flaschenpost: Schreiben Sie einen Brief mit Ihren Ideen, Anregungen und Wünsche für mehr Nachhaltigkeit und Umweltschutz in Königsbrunn. Bringen Sie diesen während der Öffnungszeiten zum Kulturbüro. Stecken Sie Ihren Brief in eine der bereitgestellten Plastikflaschen und werfen Sie Ihre  Flaschenpost in die Posttasche am Eingang des Kulturbüros. Wir leiten die gesammelten Briefe an die Verantwortlichen weiter.

Preisrätsel: Fotografieren Sie Ihr Lieblingstier aus der Ausstellung - Geben Sie ihm einen treffenden kreativen Namen - Schätzen Sie das Gewicht der gehäkelten Meeresteppiche in kg. Schicken Sie uns alles gemeinsam an folgende E-Mail Adresse:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Es gibt ein gehäkeltes Meerestier, Bücher, Bienenwachstücher und Selbstgehäkeltes zu gewinnen. Einsendeschluss: 24.02.21