Willkommen beim AWO-Ortsverein Königsbrunn

Liebe Besucherinnen, liebe Besucher

Wir freuen uns, dass Sie sich für die Arbeit und die Angebote des Arbeiterwohlfahrt Ortsvereins Königsbrunn e.V. interessieren. Unser Ortsverein bietet Menschen jeder Altersstufe vielfältige Möglichkeiten des Engagements und der Hilfe. Wir wollen in unserer Begegnungsstätte Freizeit aktiv gestalten. Informationen, Aktionen, Kultur und vor allem Geselligkeit stehen auf dem Programm. Und wir freuen uns auf jedes neue Mitglied, das uns hilft unsere Angebote aufrecht erhalten und erweitern zu können.
(Hier finden Sie unseren Mitgliedsantrag)



Der Wettergott hat es gut mit uns gemeint und uns zu unserem großen "AWO-Familienfest" am 09. Juli 2016 einen herrlichen Tag geschenkt.
>> Hier finden Sie einen Bilderbogen von unserem Familienfest 2016


Unser neues Programm von September bis Dezember 2016 ist online
hier finden Sie unser neues Programm (als download)


Workshop im Oktober
 
Veeh Harfe ein wunderbares Instrument - für Späteinsteiger

Entdecken Sie ein Instrument, das Sie sofort spielen können, selbst wenn Sie vorher nie ein Instrument in der Hand hatten und noch nicht einmal Noten lesen können! Erfreuen Sie sich dabei an der schönen Verarbeitung der Veeh-Harfe und ihrem zarten, hellen Klang.
Die Noten liegen direkt unter den Saiten – man muss keine Noten lernen. Das Instrument lässt sich ohne musikalische Vorkenntnisse sofort spielen.
Die Harfe macht es einem leicht mit netten Leuten zu musizieren.
Die Veeh Harfe kann geliehen werden.

Samstag, 15.10.2016
Workshop 1:   10.30 – 12.30 Uhr      Gebühr  15 €  plus 5 € Leihgebühr
Worhshop 2:   13.00 – 15.00 Uhr      Gebühr  15 €  plus 5 € Leihgebühr
 max 8 Teilnehmer
Leitung: Manuela Lohner


Einweihung "Marie-Juchacz-Weg" - ein begehbares Denkmal für die AWO-Gründerin

Die Königsbrunner Arbeiterwohlfahrt (AWO) hat derzeitig gleich mehrfachen Grund zur Freude: Der mitgliederstärkste Ortsverein des Augsburger Landkreises kann nicht nur auf sein 60-jähriges Bestehen zurückblicken, sondern erhielt zu diesem Jubiläum auch noch ein ganz besonderes Geschenk seitens der Stadt überreicht: Der lauschige Spazierweg in der Grünanlage zwischen AWO-Begegnungsstätte, AWO-Kita und AWO-Seniorenheim darf von nun an den Namen der Sozialreformerin Marie Juchacz tragen, die als erste Frau in ein deutsches Parlament gewählt worden war und im Jahre 1919 den Wohlfahrtsverband der AWO gegründet hatte. Der Weg wurde am 08. Juli 2016 feierlich eingeweiht.

Unser AWO-Familienfest 2016

Unser Ferienprogramm

Unsere Kurse